Referenten

Ignaz Martin hat ein Studium an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich absolviert mit Abschluss als diplomierter Maschineningenieur ETH sowie ein Nachdiplomstudium mit Abschluss als diplomierter Wirtschaftsingenieur FH mit Vertiefungsrichtung Unternehmensführung. 2017/18 bildete er sich zum diplomierten Sicherheitsingenieur EKAS weiter. Durch diese Ausbildung ist er auch ein Spezialist für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Grossunternehmen.

Im Laufe seiner beruflichen Karriere konnte er seine Fach- und Führungskompetenz in KMUs und Grossbetrieben als auch in internationalen Projekten unter Beweis stellen.

Seine langjährige Tätigkeit in der Industrie und Wirtschaft, unter anderem als Projekt- und Prozessmanager, hat ihm zusätzlich Erfahrung im Umgang mit und der Führung von Menschen verschafft. Nach einer Ausbildung zum diplomierten Coach SCA arbeitet Ignaz Martin seit rund 10 Jahren im Trainings- und Coachingbereich mit den Schwerpunkten Führungsentwicklung sowie Einzel- und Teamcoaching. Weitere Engagements beinhalten Lehrgangsleiter für Leadership und Managementmodule SVF, Unterstützung und Beratung von Führungskräften im Bereich Prozessmanagement und Change Management, sowie als interim Projekt Coach.

Sibylle Kohler-Gysin studierte in Basel und Zürich Philosophie, Religionswissenschaft und deutsche Literatur. Sie ist neben der Schule und dem Studium regelmässig geritten. In einem Reitstall, welcher von zwei preussischen Reitlehrerinnnen geführt wurde, lernte sie über zwölf Jahre lang das klassische Dressurreiten, danach bildete sie sich laufend weiter unter anderem auch in der pferdegestützen Psychologie.

Grace Kohler hat sich nach Abschluss der Handelsschule in Luzern zur dipl. Pferdepsychologin ATN und dipl. Tierhomöopathin ATN weitergebildet. Bei diesem fundierten Studium konnte sie sich nebst anderem Fachwissen die anatomischen Grundlagen für eine optimale Ausbildung der Pferde aneignen. Die praktischen Reiterkenntnisse erlernte Sie von diversen hochqualifizierten Reitlehrern vom In- und Ausland, insbesondere von Reitlehrern der Spanischen Hofreitschule in Wien. Durch die Arbeit mit ganz unterschiedlichen Pferden sammelte sie einen grossen Erfahrungsschatz, um jedes Pferd und jeden Reiter individuell fördern und nach seinen Talenten ausbilden zu können. Die feinfühlige Begleitung vom Team Mensch&Pferd ist ihre tägliche Aufgabe.